Generelle Informationen

Trainer in Action mit Referent Holger Nitsche (2013)

Trainer in Action mit Referent Holger Nitsche (2013)

Der Name „Bad Harzburg“ ist in Tänzerkreisen mittlerweile weithin bekannt – nicht nur in Deutschland, sondern weit über die Grenzen des DTV hinaus. Nahezu jeder namhafte Trainer der Welt hat auf dem markanten Parkett des Kurhauses in Bad Harzburg bereits unterrichtet und damit die deutschen Spitzentrainer weitergebildet. Bereits seit 1974 – und damit sogar länger als die Bundeswertungsrichterschulung – findet das vom ehemaligen Bundestrainer Wolfgang Opitz ins Leben gerufene Trainerseminar statt, das in jedem Jahr wieder die deutsche und internationale Tanzsportelite in familiärem Rahmen zusammenholt.

Die Trainerschulung, die normalerweise 15 fachliche Einheiten pro Sektion und 5 überfachliche Einheiten beinhaltet, richtet sich insbesondere an die Diplomtrainer und Trainer A des Deutschen Tanzsportverbandes; teilnehmen können aber auch Trainer B sowie ADTV-Tanzlehrer und vergleichbare internationale Tänzer.

Organisationsgespann: Peter Mangelsdorff, Wolfgang und Hanne Opitz

Organisationsgespann: Peter Mangelsdorff, Wolfgang und Hanne Opitz

Seit 2009 hat Peter Mangelsdorff die Organisation  des Trainerseminars übernommen und zeichnet seitdem gemeinsam mit Initiator Wolfgang Opitz für die gelungene Durchführung verantwortlich. In enger Absprache mit den Verantwortlichen im DTV, also Bundessportwart und Bundeslehrwartin sowie den Bundestrainern, werden in jedem Jahr wieder internationale Spitzenreferenten in den Harz eingeladen.