Das Organisations-Team

Wolfgang Opitz

Wolfgang Opitz

Wolfgang Opitz

Wolfgang Opitz als ehemaliger Bundestrainer des Deutschen Tanzsportverbandes ist der Gründervater des Trainerseminars in Bad Harzburg. Von ihm stammt die Idee, die Top-Referenten der Welt gesammelt zu einem Seminar einzuladen, um die Deutschen Trainer bestmöglich zu schulen. Bis heute ist Wolfgang Opitz eng in die Planungsvorgänge involviert und dem Organisationskomitee insbesondere durch seine vielfältigen Kontakte eine große Hilfe.

 

Peter Mangelsdorff

Peter Mangelsdorff

 

Peter Mangelsdorff

Seit Beendigung seiner erfolgreichen Profi-Karriere über zehn Tänze gehört Peter Mangelsdorff zu den Top-Zehn Tänze-Trainern in Deutschland. Neben seiner schon jahrzehntelangen Vereins-Trainertätigkeit in Berlin ist und war er als Landestrainer in verschiedenen Deutschen Landesverbänden aktiv. Seit 2009 ist er der Hauptverantwortliche für die Planung des Trainerseminars in Bad Harzburg, nachdem er bereits seit 1982 Teilnehmer, später dann auch Moderator und Referent war. Peter kümmert sich in erster Linie  um die Vorplanung und den Erst-Kontakt zu den namhaften Referenten, um jedes Jahr ein attraktives Panel zusammenzustellen.

 

Gogo

Gogo Wendorf

Gogo Wendorf

Gogo ist die gute Seele des Trainer-Seminars, oberste Kassenwartin für Zahlungen vor Ort und Ansprechpartnerin für die Teilnehmer. Unter anderem sammelt sie in jedem Jahr die „Schäfchen“ für die außerlehrgangsmäßigen Aktivitäten wie Weihnachtsmarkt oder Galaabend zusammen. Mit ihrem Mann Kenny ist sie seit vielen Jahren als Helferin beim Trainerseminar in Bad Harzburg dabei.

 

Kenny

Kenny Wendorf

Kenny Wendorf

Ohne Kenny wären die Teilnehmer in Bad Harzburg ziemlich einsam unter sich – als jahrzehntelanger Chauffeur des Seminars ist er mehr auf den Autobahnen zwischen Bad Harzburg und dem Flughafen Hannover zu finden als vor Ort im Kurhaus, um die Referenten zwischen Airport und Veranstaltungsort hin und her zu kutschieren. Und sollte zusätzlich mal ein Teilnehmer ein Shuttle zum Bündheimer Schloss oder zum Hotel Seela benötigen, schnallt sich Kenny sofort wieder an…